„Ehre, wem Ehre gebührt“...

Besondere Verdienste ….
für die BSV-Vereinsfamilie
haben erbracht!

     Foto 1:                                 Foto 2:
GF Heide Meyer,            VS Rainer Dembler    Günter Buhtz,                   Claudia Dreyer
VS Rainer Dembler           Ottmar Vornholt
Detlef Kirchner  
              GF Heide Meyer
Peter Petrusch                   TT-Spieler


nach diesem Motto handelte wieder einmal der Vorstand des BSV Holzhausen 1924 e.V. und zeichnete anlässlich des A-Jugend Bezirksoberligaspiels BSV – TuS Eversten  3:0 verdiente Vereinsmitglieder aus:
a.) Aktueller A-Jugend-Trainer Detlef „Kotten“ Kirchner, von Knaben an alle BSV –Teams bis zur 1. Herrenmannschaft (absoluter Leistungsträger) bis in die Alte Herrenmannschaft als aktiver Spieler durchlaufen. Stets fairer Sportsmann!
Nach der aktiven Zeit organisierte er die „Oldie-Mannschaft“, zeitweise 1. Herrentrainer, danach Übernahme der A-Jugend in der Kreisliga, über spielerische und motivationstechnische Elemente die Mannschaft mit Meisterschaften und Aufstiegen über die Bezirksliga in die Bezirksoberliga (ehem. Landesliga) gebracht.
Absolut vorbildlicher BSVer, von dessen Arbeit unsere Herrenfußballabteilung mit immer frischem Nachschub profitiert.
b.) Bogensporttrainer und –Abteilungsleiter Peter Petrusch kitzelte aus seinen „Mannen“ „zu Hauf“ Kreis-, Bezirks-, Landesmeister- und sogar Starts bei den Deutschen Meisterschaften heraus. Seine akribische Arbeit ermöglichte uns den erfolgreichen Aufbau der Bogensportabteilung und den Bau des Bogensportplatz und dessen Pflege. Quasi „Nebenher“ bearbeitet Peter Petrusch mit Akribie für den BSV  das beliebte BSV –Echo (unsere Vereinszeitschrift) und die überregional bekannte und beliebte BSV –Homepage www.bsv-holzhausen-1924.de

c.) Jugendfußballabteilungsleiter Günter Buhtz ist die „gute Seele“ der ihm anvertrauten Abteilung. Er hat stets ein „offenes Ohr“ für alle Fußballtrainer und –Spieler von der F I über G I und alle anderen bis hin zur A-Jugendmannschaft. Auch hat er unser junges Damenteam und die neuen D-Juniorinnen “ins Herz geschlossen“.

d.) Step-Aerobic-Übungsleiterin Claudia Dreyer fordert und fördert die Damen ihrer Gymnastikgruppe. Sie setzt bei „gut ausgewählten , schönen Rhythmen“ in stets angenehmer Atmosphäre auf entspannte Atmosphäre und echten Teamgeist. Ihre Arbeit wird von unseren Sportlerinnen in beeindruckender Form positiv angenommen.

e.) B-Jugendtrainer Ottmar Vornholt bildet seit Jahren erfolgreich Spieler für unsere spätere A-Jugendmannschaft aus. Er vermittelt den ihm anvertrauten Spielern in freundlicher, netter Art, aber mit entsprechenden Leistungsforderungen die Grundlagen für ihren späteren Fußballweg. Auch er hat von „Knaben an“ alle Teams und Altersstufen fußballerisch , natürlich bei der allseits bekannten BSV-Vereinstreue, bis hin zu den „Oldies“ durchlaufen.

Foto 2 zeigt  unsere Geschäftsführerin Heide Meyer und unseren 1. Vorsitzenden Rainer Dembler bei den Übergaben der wertvollen Vereinsteller mit den erfreuten geehrten Sportlern. Aus beruflichen und sportlichen Hinderungsgründen wurden die Sportlerehrungen für Claudia Dreyer und Ottmar Vornholt vor dem Tischtennisbezirksklassenpunktspiel BSV 2. gegen SF Oesede 3. (9:3) in der Sporthalle unter dem Beifall der Tischtennistrainingsgemeinschaft vorgenommen werden.