Sportlerehrung  Rathaus GM-Hütte am 18.Februar 2005
Etwa 250 Sportler aus 11 Vereinen wurden von Bürgermeister Lunte und seiner Mannschaft für herausragende sporliche Leistungen auf allen Ebenen geehrt.
Darunter auch 30 Sporter aus unerem Vereim.
                   
                                            Fußball-Minis                                                                                        Boxer
                             
Meisterschaft in der 1.Kreisklasse F                                                                              Sherina und Gilano Franz
                                                                                                                                                             Deutsche Meisterin u. Norddeutscher Vizemeister

                               

                             Bogenschützen                                                                             TT-Spieler
                                4 Jugend und 4 Junioren                                                                       1. Heern,  Aufstieg in die Bezirksoberliga
                                 Bezirks- u. Landesmeister

Landkreis ehrt erfolgreiche Sportler und Ehrenamtliche  (April 2005) Text OS Sonntagszeitung

Bogenschützen Landesmeister                                                                                                                    Boxer:2.L. G.Franz
C.Rieger,M.Hölscher,F.Bensmann

Landkreis ehrt erfolgreiche Sportler und Ehrenamtliche
Landrat Manfred Hugo würdigt besonders das ehrenamtliche Engagement im Sport.
20 Mannschaften und rund 130 Einzelsportler ehrte jetzt Landrat Manfred Hugo für besondere sportliche Leistungen und überreichte ihnen eine Urkunde und ein kleines Geschenk. In den unterschiedlichsten Sportarten waren die jungen und nicht mehr ganz so jungen Sportler im Jahr 2004 erfolgreich. Badminton, Basketball, Bogensport, Boxen, Fußball, Judo, Leichtathletik, Radsport, Reiten, Rudern gehören ebenso dazu wie Tennis, Tischtennis, Turnen, Schießen und Volleyball. „In guter alter Sitte wird die traditionelle Ehrung der Sportler in enger Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Osnabrück-Land ausgerichtet" betonte Hugo. Welche Bedeutung der Sport für die Themenbereiche Integration und Gesundheitsvorsorge habe, zeigten die Mitgliedszahlen: Derzeit seien etwa 120000 Sportler in fast 300 Vereinen organisiert. Somit sei ein Drittel der Bevölkerung direkt mit den Sportvereinen verbunden, betonte der Landrat in seiner Begrüßungsansprache.
„Ein ganz wesentliches Element erfolgreicher Vereinsarbeit bildet das ehrenamtliche Engagement", betonte Hugo besonders und ehrte acht ehrenamtlich Tätige im Sport, ohne deren außerordentliches Engagement als Abteilungs- oder Übungsleiter, aber auch als Schiedsrichter oder Vereinsvorsitzender ein reibungsloser Ablauf der unzähligen Sportangebote gar nicht denkbar sei. Gemeinsam mit Sonja Gartemann, der zuständigen Kreisrätin des Landkreises
Osnabrück, überreichte er den verdienstvollen Frauen und Männern eine Urkunde und ein kleines Geschenk als Dankesgeste.