1
02 NOZ 04.2008                                                             Ein Superergebnis
Über 6000 Sportabzeichen im Lankreis
WALLENHORST.
 Im Jahr 2007 sammelten über 6000 Aktive das Sportabzeichen des Kreis­sportbundes (KSB) Osna­brück.
 Die KSB-Vorsitzende Cornelia Warning wusste, wem sie das zu verdanken hat­te: den über 100 Prüfern an den Schulen und in den Verei­nen des Landkreises.
„Trotz des schlechten Wet­ters habt ihr 6036 Sportabzei­chen erfolgreich abgenom­men - ein Superergebnis", sagte Warning bei der Arbeits­tagung der Prüfer in Wallenhorst. Ihr besonderer Dank galt den „tragenden Säulen der Sportabzeichentreffs". So bezeichnete sie die Prüfer, die schon seit Jahrzehnten mit Maßband und Stoppuhr bei je­dem Wetter auf dem Sport­platz und dem Schwimmbad Zeiten und Weiten messen.
Dazu gehören Werner Jeltsch (RSV Frisch Voran Bramsche, Prüfer seit 1967), Marina Luer-sen-Stabrin (VfL Kl. Oesede, 1968), Jutta Huismann (Quakenbrücker TSV, 1971), Dieter Langhans (Spvg. Fürstenau, 1971), Marlies Berger (SV Hesepe-Sögeln, 1977), Alwine Boklage (Quakenbrücker TSV, 1977), Günter Stuckwisch (TV Pente, 1977), Heinz Löhr (BSV Holzhausen, 1977), Bernward Casper (VfL Bad Iburg, 1977) und Christel Kuhlmann (GS Merzen).

01 OSNABRÜCK.  NOZ 28.04.2007                        Landkreis ist fit wie ein Turnschuh
Kreissportbund vergab 6350 Sportabzeichen - 2007 neue Nadeln

Bei der Sportabzeichen-Arbeitstagung des Kreissportbundes Osnabrück-Land (KSB) ist das Sportabzeichenjahr 2006 gefeiert worden: 6350 Sportabzeichen wurden vergeben, das ist ein Zuwachs von knapp 200 Abzeichen gegenüber 2005.
„Unsere Sportvereine haben es geschafft, viele 18- bis 20-Jährige für den Erwerb des Sportabzeichens zu motivieren. Der deutliche Zuwachs bei den Erstverleihungen im Erwachsenenbereich drückt die hervorragende Arbeit unserer Sportvereine aus!", berichtete KSB-Geschäftsführer Kersten Wick.
 
Der KSB-Vorstand dankte den zahlreichen Ehrenamtlichen sowie die 90 anwesenden Sportabzeichenprüfer und Stützpunktleiter der Schulen und Vereine für deren Engagement. Sie seien die „tragenden Säulen der Sportabzeichentreffs", erklärte Vorsitzende Cornelia Warning.
Als Prüfer wurden unter anderem ausgezeichnet: Friedrich Kompa (SV Harderberg) und Elke Plogmann (BSV Holzhausen) für jeweils 30 Jahre.
„Gerade dass Familien die Möglichkeit gegeben wird, gemeinsam Sport zu treiben, muss hervorgehoben werden", betonte Warning.
 Für 2007 zeichnen sich einige Veränderungen ab. Durch den Zusammen-schluss von DSB und NOK zum DOSB wird es eine neue Sportabzeichennadel geben. Zudem werden das Schüler-und das Jugendsportabzeichen im Deutschen Jugendsportabzeichen zusammen-gefasst. Wick sieht für die nächsten Jahre begründete Hoffnung für eine weitere Steigerung bei den „Fitness-orden"-Zahlen