Bürgerpreis der CDU Holzhausen 2011
Die CDU Holzhausen hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen die sich langfristig für – z.B. die Belange der Bürger in  Holzhausen oder anderen Bereichen einsetzten, mit dem Bürgerpreis der CDU Holzhausen auszuzeichnen.
Der Ortsverband ist einstimmig zu der Auffassung gelangt, in diesem Jahr den  Festaus- schuss  des BSV Holzhausen mit dem Bürgerpreis zu ehren.
Der Festausschuss, des BSV ist nicht nur zur Stelle, wenn es um die Belange des BSV geht, sondern steht auch für alle anderen Aktivitäten im Ort zur Verfügung.
Das sind neben der obligatorischen Sportwoche des BSV   und  sonntäg- lichen Heinspiele der Fußball abteilung, sowie der Hallen

veranstaltungen,  auch die  Veranstaltungen der Holzhausen Runde ( Maifest) oder anderer Veranstalter ( Schützenverein, Karneval, etc.)  kleines Foto:NOZ
Diese Arbeit, die sich über das ganze Jahr hinzieht, dient dazu, den Sportverein finanziell zu unterstützten.

Die Sponsoren sind nicht mehr so zahlreich, die öffentlichen Zuschüsse sinken, deshalb ist das Engagement der Damen und Herren vom  Festausschuss nicht hoch genug zu bewerten.

Menschen, wie dieser Festausschuss, die lange zeit unentgeltliche Arbeitsleistung für die Allgemeinheit erbringen, sind Vorbild für uns alle. Sie stehen stellvertretend für Viele, die sich in den verschiedenen  Bereichen einsetzen.

Ehrenamt und Hilfsbereitschaft sind Kernelemente einer menschlichen und erfolgreichen Gesellschaft. Sie braucht vor allen Dingen Menschen, die wie sie dauerhaft ehrenamtlich tätig sind.
Darin liegt unsere  Zukunft. Aber alles ist nicht selbstverständlich.
Daher ist es richtig und wichtig, Menschen und  ihre Tätigkeiten wie wir sie im  Festausschuss des BSV finden, öffentlich anzuerkennen und zu würdigen.

Es soll zudem ebenfalls ein Zeichen der Wertschätzung sein, für Bürgerinnen und Bürger, die sich in herausragender Weise und zudem nachhaltig in  den Vereinen engagieren.
Die Fäden im Festausschuss hält Antje Schnabel zusammen. Deshalb erhält sie die Gabe, die mit dem Preis verbunden ist. Die anderen Beteiligten erhalten eine Darstellung dieser Arbeit des Künstlers Volker Johannes Treib.

Herzlichen Glückwunsch zum Bürgerpreis und herzlichen Danke für den ehrenamtlichen Einsatz, den ihr vor Ort leistet.
An Antje Schnabel, Sigrid Herkenhoff ,Helmut Warning, Ute Bartelt, Michaela Mentrup,Kerstin Hehmann,Sabine Nienker,Gaby Menkhaus,Thomas Stavermann,Roland Schröter,Ulla und benno Dransmann.