03                                                     Bericht LM in Zeven am 29.06.2008  Fita im Freien   G. Schuppien
Um 6 Uhr morgens starteten die Bogensportler des BSV an diesen Sonntag Richtung Zeven.
Bestes Bogensportwetter (Angenehm warme Temperatur bei leicht bedeckten Himmel) sollte die Vorraussetzung für gute Ergebnisse sein und ließ auch somit hoffen.
Ohne Probleme erreichten Leon Finkemeyer, Toscha Suter-Groß, Sascha Nowitzki, Uwe Bojinski und Georg Schuppien um 8,15 Uhr Ihr Ziel.

Das mit dem ohne Probleme änderte sich schlagartig denn schon rächte sich, dass kein anderer Bogenschütze bereit war  für Trainer Peter Petrusch, der im Urlaub war,als Betreuer für die Schüler B einzuspringen.
Es mussten bei den Kleineren gleich 2 Pfeile repariert werden und die anderen Vorbereitungen und die Mannschaftsmeldung raubten Zeit, die für Uwe und Georg nicht wieder einzuholen war.
Die eigenen Vorbereitungen langten so gerade um zum Start rechtzeitig fertig zu werden. Es ist einfach wichtig zwischen Vorbereitung und Start noch genügend Zeit für Ruhe und Konzentration zu haben.
In der Schüler B Klasse lief es dann für Leon, Toscha und Sascha eigentlich gut. Leon erreichte zwar nicht sein tolles Ergebnis von der Bezirksmeisterschaft (1. Platz Einzel und Mannschaft), wurde aber noch 7. und holte sich mit Toscha (5. Platz) und Sascha ( 8. Platz) in der Mannschaftswertung mit den 1. Platz den Landesmeistertitel.

In der Schützen-Altersklasse lief es für Uwe und Georg anfangs gar nicht so wie es sein könnte und eigentlich auch sollte.

Nachdem man sich im ersten Durchgang schwer tat, drehten Beide im Zweiten Durchgang dann doch  noch ordentlich auf. Endlich fanden Sie  zu Ihrer Form und erreichten sogar Ihre guten Trainingsergebnisse.  Der schlechte Start war vergessen .

Zum Schluss kamen dann noch für Uwe mit 525 Ringen Platz 14 und für Georg mit 558 Ringen Platz 6 heraus. Damit konnte man zufrieden sein auch wenn heute ein Platz auf den Podest möglich gewesen wäre, ja wenn…… .

Aber nun ja; es bleibt abzuwarten ob die 558 Ringe vielleicht doch noch reichen, um für die DM qualifiziert zu sein.

Ein Landesmeistertitel ist den BSVern nicht mehr zu nehmen und was dann noch die Schützen Alters- klasse auf den bevorstehenden Sternturnieren erreichen wird, berichten wir dann später.

02                               Bezirksmeisterschaft am 25.Mai 2008 in Bersenbrück               Bericht u. Fotos   Tr. Petrusch
Das erste Turnier für Leon, Sascha und Nico war angesagt. Toscha hat sich dem BSV angeschlos- sen und kommt vom ehemaligen Verein Hilter.
Erster Treffpunkt „Mandarin Parkplatz“, um Toscha mit zunehmen. Ich starte mein Auto,
klappernde Geräusche, das war`s ! Ach du lieber Himmel, was jetzt. Mit dem kleinen Auto zum Parkplatz und informiert. Spontan war Toschas 
Mutter bereit uns nach Bersenbrück zu fahren. Also, Material umpacken, einpacken und ab nach Osnabrück um die 3 Strategen abzuholen. Ich war bisher nicht auf dem Bogenplatz in Gerde gewesen. Suchschwierigkeiten.
Aber rechtzeitig am Platz: Bogen 
aufbauen, spannen, Visier, Button Klicker anbauen. Dann eine kleine Einweisung bzw. Hinweise: ich erwarte keine besonderen Ergebnisse, zumal wir erst in den letzten Wochen 2 mal/ Woche trainieren konnten. „Heute geht es darum, erst mal Erfahrungen zu sammeln wie so ein Turnier abläuft. Wir haben kühles Wetter mit teilweiser Regeneinlage
*

                                LEON      TOSCHA
Dann wird um 14 Uhr nach Anpfiff gestartet. Alle richten sich nach der Ampel bis sie auf Grün springt. Vorab 2 Probepassen, um leichte Korrekturen an der Visiereinstellung vornehmen
zu können. Sascha hat falsch eingestellt, die Pfeile  liegen unter der Scheibe, ich gebe Korrekturhinweise. 4 Minuten für 6 Pfeile aber die Schüler schießen schnell. Meine Mahnung zwischen den Pfeilen Zeit lasse, um Kräfte zu sparen zeigt Wirkung. Die BSV er stehen zum Zeitlimit noch alleine auf der Standlinie. Leons erste Passe gleich 48 Ringe /Schnitt 8, Sascha sogar 50 Ringe, super. Nach ca. 2 Stunden ist die erste Runde mit  36 Pfeile absolviert. Leon und Sascha mit persönlicher Bestleistung und stehen auf Rang 1 und 3. Nico hat keinen guten Tag erwischt und bleibt weit unter seinen Möglichkeiten. Nach einer 1/2 Stunde geht es weiter. Toscha schießt in der 2. Runde 30 Ringe mehr, Leon nur einen Ring weniger.
Die Ergebnisliste wird ausgehängt. Ja, Leon wird gleich in seinem ersten Turnier Bezirksmeister. Auch die Mannschaft ist vom Ergebnis her souveräner Bezirksmeister.
Wenn ich die Qualifikationszahlen zur Landes-

                                        NICO, SASCHA
meisterschaft der letzten Jahre zugrunde lege, haben sich Leon, Sascha und Toscha souverän qualifiziert  Um 19:30 ging es wieder Richtung OS-Land Kreis Süd.             Peter Petrusch



Bezirksmeister:Leon Finkemeyer, BSV

                                      Umfeld

Bezirksmeister BSV Mannschaft
                     Leon,   Sascha,   Nico

Gruppenbild der C (10 Jahre und Jünger) 14 Teilnehmer
und B Schüler  (11 Und 12 Jahre) 23 Teilnehmer

1. Leon Finkemeyer  BSV          267, 266 = 533 Ringe

2.  Tim Unnerstall         BC Hagen  231, 269 = 500  "
3.  Alexd. Siepelmeyer  BC Hagen  274, 218 = 492  "
5.  Sascha Nowitzki      BSV          243, 226 = 469  "
6.   Toscha  Sutergros   BSV          216, 247 = 463  "
14.  Nico  Thomas        BSV          152, 156 = 308  "

1. BSV Holzhausen 
   = 1310 Ringe ( 1465)
2. SV Bohmte              = 1163    "
3. SV Bohmterheide     =   875    "

01                                                                                                                          2008.04.05     Anfänger
Mitte Oktober 2007 haben sich Nico, Sascha
und Leon, die alle 3 aus Osnabrück kommen für das Bogenschießen interessiert. Alle3 sind 11 Jahre alt
Trainer Petrusch führt mit ihnen das Training durch, da sie zur Zeit nur einmal in der Woche, das heißt Sonntagvormittag trainieren können.

Erst wird mal mit vereinseigenem Material der Anfang gemacht. Um die Jungs zu motivieren, wird  nach grober Einweisung gleich nach Feldbogenart geschossen. Dies ist ein bewährtes Mittel, hab ich doch in meinem alten Verein innerhalb von 15 Jahren 60 Landesmeistertitel
sowie  2,3, 4. Plätze bei den DM-Meister- schaften auch damit erreicht.

             Nico,         Sascha,    Leon      Schußbild auf  10m  4.April
 Der Bewegungsablauf wird in 7 grobe Schritte eingeteilt, die dann  je nach Fortschritt verfeinert werden. Am 1. März war es dann soweit, sich einen Leihbogen mit entsprechendem Zubehör zuzulegen. Wir fuhren gemeinsam nach Herne um die passenden Bögen, Pfeile, Fingertab, Armschutz, Klicker usw. auszusuchen. Dann hieß es Pfeile befiedern bzw. anpassen ( kürzen)
Klicker einstellen. Das einstellen des Visiers muß gelernt werden usw. Sobald das Wetter es erlaubt (12 Grad) geht es nach draußen, bzw. ist zweimaliges  Training in der Woche möglich. Es wird angestrebt schon bei den Kreismeister- schaften Anfang  Mai  mitzumachen.
                               Trainer P. Petrusch

04                                                                                                     Ferienpass 13.Aug.2008   ca. 25 Kinder                                    Fotos:Pet.


Das ist eine Zehn
Ca. 25 Kinder hatten sich entschlossen am angebotenen Ferienpass der Bogenschützen teilzunehmen.
Das Wetter, wie im vorigem Jahr, ca 16 - 18 Grad  bei teilweise Mieselregen.
Von 16 bis 18 Uhr flogen die Pfeile Richtung Scheibe bzw. Gras.

Just zum Schuß öffnete der Himmel noch einmal seine Schleusen in großzügiger Manier. Der Platz stand ein Moment halb unter Wasser.
                                        P.Petrusch