Bezirksmeisterschaft Fita am 15.Mai in Werlte                                 BM-Feld am 9.Mai inLingen
2 Bezirksmeister, 1 Vizemeister , 2 dritte Plätze.Ergebnisliste
Die BSV Bogenschützen starten mit 6 Jungschützen, 2 Fahrzeugen und Trainer um 10 Uhr Richtung Werlte. Das heißt erst mal Hasbergen, Hellern, da die Auffahrt Sutthau- sen gesperrt ist. Als nächstes dann Stau hinter Osnabrück und das am Samstag vormittag. Von 3  auf  2 spurig, dann Einspurig, weil ein PKW sperrte. Wir wollten um 12 Uhr in Werlte sein, schafften es dann um 10 vor 12 Uhr.
Jetzt hieß es Bogen und Klappstuhl zur Bogen- sportanlage bringen,  Bogen aufbauen, Sehnen- abstand messen, stimmt die Visiereinstellung usw. Jaron „ wo ist den Stabi ?“ ja, der liegt zu Hause. Toll. Um kurz nach 12 Uhr ist Bogen- und Sport- passkontrolle, ja, damit Versicherung und Alterseinteilungen auf die verschiedenen Entfernungen auch stimmen. Bogenreferent Alfred In der Wische begrüßt alle Teilnehmer und gibt diverse Hinweise, die vor allem für die „Erstlinge“ wichtig sind. Dazu gehören auch 5 BSVer, die zum erstenmal an einer BM teilnehmen und das bei diesen widrigen Wetterverhältnissen von sagenhaften 10 Grad und unregelmäßigen Winden.

                 Bogenreferent  Alfred

                                                       BSV Schützen auf der Schießlinie
Dann folgen die Probepassen. Leon gleich alle ins Gold, viel zu gut für den Anfang. Jarons Pfeile gehen alle eine Etage zu hoch. Was steht auf dem Notizzettel für eine Visiereinstellung? Ach ja, die Visierschiene auf Gewinde- loch 4 statt 3 angeschraubt, na so was! Meine Aufmerk- samkeit war nun auf den Bewegungsablauf bei den Schützen Niklas, Jaron  und Luc gerichtet, die ich öfters mit Tipps  korrigieren konnte. Die A Schüler Leon, David und Henning hatten bei der KM sehr gute Ergebnisse erreicht, so das ich hier nur wenig helfen wollte. Einheitliche Vereinstrikots wurden von Steffi Schulte vita- vellness-praxsis am Kasinopark 2 GMH gesponsert.
Vielen Dank
Nach 2 ¼ Stunden war die erste Runde mit 36 Pfeile geschafft.
David führte mit 295 vor Leon mit 285 Ringe.

Mit 265 R lag Niklas
20 R vor Rene (Hastrup-Gerde)
Nach einer Mittagspause ging es weiter. Es wurde windiger und dies aus verschiedenen Richtungen. Die Sonne ließ sich für Augenblicke sehen, die Temperatur stieg gewaltig auf 12 Grad. Niklas stürzte regelrecht auf 172 R in der 2.Runde ab. Die Konzentration hatte wohl stark nachgelassen.
Um 17:15 war das Turnier zu Ende. Ergebnislisten wurden herausgegeben und um 18 Uhr war dann auch die Siegerehrung beendet.Der Bezirksreferent wünschte allen eine gute Heimreise und viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften am 27.Juni in Zeven.

Unsere A-Schüler hätten gute Aussichten auf den LM-Titel,extra den Urlaub verschoben, aber eine  Familie hat trotz Hinweis auf  Termin und Chance,den Urlaub gebucht. Somit war keiner bereit an der LM, wenn qualifiziert, teilzunehmen.             Tr. Petrusch
            
      Leif  476R,   Rene 509R,  BSVer Jaron 474 R                          warten und Zuschauen                           BSV Werlte   BSV Holzhausen   SSC Artland

                 
 BSVer David    Andre      BSVer Leon                                  40m weite Scheibe im Visier                       BSV Dörpen, BSV Holzhausen, TuS Bramsche
   576 R              597 R       564 R                                       
Leon       Henning           David                       1595 R                 1625 R                1306 R
                                                                                 Die Kampfrichter schicken die Jungschützen nach Hause


01              9. Mai 2010  BM-Feld in Lingen bei 10-12 Grad Tagestemperatur in den Disziplinen; Blank- Visier- und Compoundbogen
                           
            Entfernung schätzen                     Unbekannte Parcourunde auf 12 Scheiben                          Nach 5 Stunden Wettkampf  in der Altersklasse (ab 46 J.)
            Visier einstellen                            Entfernungen zwischen 10 und 55 Meter                              L. gr. Prues.                A. Fehring,     P. Petrusch
            Pfeil auflegen                                Bekannte Entfernungen 10 und 60 Meter                             BSV Hastrup-Gehrde, BC Lingen,    BSV Holzhausen