Box –Event in Holzhausen vor 300 Zuschauer ein voller Erfolg

Nick Bröcker siegte und Eduard Brumm bekam den Pokal als bester Kampf
Ergebnisliste         Impressionen
Unter den Augen der Ehrengäste, Heinz Lunte Bürgermeister von Georgsmarienhütte, der Vorsitzenden des Kreissportbundes Frau Cornelia Warning  und den Ratsherrn Christoph Ruthemeyer, wurden 16 Boxkämpfe mit einer stimmungsvollen Atmosphäre umrahmt von einer Tanzeinlage der Tanzgruppe BSV Holzhausen absolviert.
Alle 32 Kämpfer waren bemüht, einer der vier begehrten Pokale „bester Kampf, bester Techniker (2x) und bester Nachwuchskämpfer zu erlangen.
Leider konnten aber nur vier die begehrten Pokale übergeben werden und die Kommission entschied sich für folgende Kämpfer:
Bester Techniker wurde Paul Ochotnikov, BSK Seelze, Männer Halbschwergewicht bis 81 Kg, dieser Pokal wurde von der Firma Dransmann gesponsert und von Mattias Dransmann übergeben.
Den Pokal als bester Kampf wurde der Männerkampf, in der Halbwelterklasse bis 64 Kg, Eduard Brumm, BSV Holzhausen gegen Salich Maschadov, BSV Herford überreicht. Den Pokal  als bester Nachwuchskämpfer wurde Angelino Jöhrling, Telekom Münster in der Jugendklasse, Papiergewicht bis 44 kg übergeben.
Der BSV Kämpfer Nick Bröcker Schüler Fliegengewicht bis 50 Kg boxte gegen Alan Yosef von BCH Salzgitter. Nick hatte sich für diesen Kampf im Training eisern vorbereitet und musste 3 Kg abspecken. Er setzte seinen Gegner von Anfangan unter Druck und lies seine Gegner keine Chance. Mit einem starken Siegeswillen griff Nick pausenlos an und gewann am Ende einstimmig nach Punkte.
Die beiden Damen von BSV hatten am Ende weniger Glück.
Davina Kuhlenbeck, Leichtgewicht bis 57 Kg boxte gegen Atac Güzin von BC Tigers Salzgitter. Technisch konnte Davina gut mithalten, aber zwei harte Treffer an den Kopf brachte Davina aus ihrem Konzept. Davina wurde in der 2. Runde angezählt. Zum Schutz der Gesundheit wurde Davina von ihren Trainer raus genommen.

    02IMPRESSIONEN (Fotos: Heinz Gausmann)

                  


Ringarzt  H.Butz

       BSV Tanzgruppe
Mareike Herbermann Weltergewicht bis 63 Kg boxte gegen die Studentinnen aus Bremen Hanada , Navina (Japan). Mareike musste in ihren ersten Kampf gegen eine Gegnerin antreten, die schon sechs Kämpfe absolvierte und Mareike wusste, dass es eine schwere Aufgabe für sie werden würde. Mit einem guten geschulten Auge boxte die Japanerin unsere Mareike aus.
Mareike hatte technisch nichts gegen zu setzen und verlor Runde für Runde. Aber ihr Kämpferherz gab nicht auf und so konnte sie drei  Runden durchhalten und Erfahrungen für ihren nächsten Kampf sammeln. Gerechtfertigt war der Sieg der Gegnerin nach Punkten.

               "Antje"

         " Die Grössten"

                    

                            

                   

                             
                                                                                                                                                                            Die Pokalsieger