Bericht zu den BV Weser Meisterschaften  der Männer und Jugend 2011
BSV Boxer Jan Malte Apke und Eduard Brumm scheiterten auch  im BV Weser Ems Finale
Pascha Exposito Garcia, Arbian Zefaj, Jan Malte Apke und Eduard Brumm wurden Vizemeister
Die BSV Boxer Jan Malte Apke und Eduard Brumm waren die letzten BSV Boxer die im Finale bei den BV Weser Ems Meisterschaften am 11.01.2011 in Nordenham antreten mussten.
- Jan Malte Apke (Jugend U 19 bis 81 Kg) boxte gegen den Lokalmatador Ilja Asselborn von SV Nordenham. Der  Druck für den Neuling Jan Malte war schon hoch, im Finale gegen Lokalmatador  zu boxen. Alleine zu wissen, dass  die Sporthalle  mit 600 Zuschauern ausverkauft war und  600 Zuschauern ihren Lokalmatador anfeuern, ist für einen Neuling  nicht einfach.  Der Gegner ging gleich in die Offensive schlug um sich, arbeitete mit viel Innenhandschläge „die vom
Ringrichter durch irgend welchen Gründen nicht gesehen wurden“. Jan Malte hielt gut mit, aber dieser Sieg war ihn nicht gegönnt. Aus meiner Sicht war der Sieg für den Gegner eine Fehlentscheidung.
- Eduard Brumm (Männer A Klasse bis 64 Kg) musste wie schon in Vorbericht angekündigt gegen den Eliteboxer Thulasi Tharumalingam TV Schwanewede antreten. Absolut Chancenlos für  Eduard.
Das Urteil ist  in Ordnung, nur die Frage sei erlaubt, wieso ein A Klasse Boxer wie Eduard Brumm  gegen so  einen Eliteboxer mit   vielen nationalen und internationalen Erfolge Boxen muss. Dieser Leistungsunterschied war einfach zu hoch.
 Mit diese Finalrunde in Nordenham  wurde die BV Weser Ems Meisterschaft 2011 abgeschlossen. Pascha Exposito, hätte Meister werden können, aber zum Schluss fehlte die Kraft, alles dafür zu geben. Arbian Zefaj sein Sieg  im Finale war Pflicht, aber wie schon im Vorbericht erwähnt, war dieser Finalkampf  von Arbian eine Katastrophe. Das Urteil für Jan Malte Apke, war eine Fehlentscheidung und Eduard Brumm, war Chancenlos gegen diesen  Eliteboxer. Aber alle konnten sich für das Finale qualifizieren und wurden  Vizemeister, ein Erfolg die seine Würde trägt.

Klaus Siegesmund
02               Schlechtes Wochenende für BSV Boxer zu den Finalkämpfen der BV Weser Ems Meisterschaften     (2011.Feb.02)
BSV Eliteboxer Arbian Zefaj verlor seinen Endkampf und machte die Sensation perfekt
Die BSV Boxer Pascha Exposito und Arbian Zefaj mussten zu den Finalkämpfen in Bremerhaven und Norden antreten und wurden Vizemeister.
-    Pascha Exposito (Kadetten bis 46 Kg) boxte am Samstag den 05.02.2011 in Bremerhaven gegen Machmut Ciftci von WBR Bremerhaven um den  Weser Ems Meistertitel. Pascha hatte sich vorgenommen den Titel mit nach Hause zu nehmen, aber wohl vergessen, daßsein Gegner  etwas dagegen hatte. Bis am Ende  der zweiten Runde sah es für Pascha gut aus, denn bis da hin stand es unentschieden (Computerwertung). Die dritte Runde sah schon anders aus, Machmut Ciftci hatte wohl von seinen Trainer in der Pause die Order bekommen
mehr zu tun, sonst ist der Titelgewinn weg.  Und entsprechend reagierte Machmut und gab alles.  Alle Versuche von Pascha dagegen zu halten, endeten inm Leeren. Der Gegner setzte die klareren Treffer  und entschied diese Runde für sich und somit blieb der Titel in Bremerhaven.

-    Arbian Zefaj (Jugend bis 56 Kg) musste am Sonntag den 06.02.2011 in Norden  gegen den altbekannten Boxer Hakan Erseker von TV Schwanewede antreten, eine lösbare Aufgabe schien es zu werden. Nur die Rechnung wurde nicht mit dem Ringrichter gemacht, denn er hatte
 was dagegen, wie sich Arbian im Ring verhielt. “Mögen die Götter wissen“ was Arbian an diesen Tag   geritten hat, es sollte wohl nicht sein Tag sein. Berechtigterweise bekam Arbian in der dritten Runde zweimal eine Verwarnung wegen Innenhandschlagen und entsprechend  sechs Hilfspunkte Punkte- Abzüge und musste dadurch den Weser Ems Titel seinem Gegner überlassen, somit war die Sensation perfekt. Das Urteil ging so in Ordnung.
Am Ende sind es ja zwei BV Weser Ems Vizemeister und damit kann der BSV Holzhausen auch Leben.
01                                     BSV meldet sieben Boxer zu den BV Weser Ems Meisterschaften 2011    (Jan.) 
Pascha Exposito gewinnt seinen Vorrundenkampf und steht im Finale !

Von links Yardim Hüsyin, BW Lohne, Ringrichter Heinz Bünger, Pascha Exposito Garcia BSV Holzhausen bei der Siegerehrung
 Auf Grund der stabilen guten  Leistung der BSV Boxer im Vorjahr konnte der BSV in diesem Jahr sieben Boxer zu den BV Weser Ems Meisterschaften melden.
Soviele Boxer wurden von BSV Holzhausen noch nie zu  einer Bezirksmeisterschaften  gemeldet.

- Pascha Exposito Garcia
(Kadetten bis 46 Kg) musste als erster in der Vorrunde gegen Yardim Hüssyin von BW Lohne in Emden boxen. Pascha hatte eine leichte Aufgabe gegen den noch unerfahrenen Kämpfer aus Lohne und siegte einstimmig nach Punkten. Pascha hat sich mit diesem Sieg gleich für das Finale am 05.02.2011 in Bremerhaven qualifiziert und muss da gegen den Lokalmatador Cifci Machmut antreten.
- Nick Bröcker (Junioren bis 66 Kg) wurde gemeldet hat aber keinen Gegner für diese Bezirksmeisterschaften bekommen, somit ist Nick aber gleichzeitig zu den nachfolgenden Niedersachsenmeisterschaften qualifiziert.
- Arbian Zefaj (Jugend bis 56 Kg) wurde als Favorit gleich für das Finale am 06.02.2011 in Norden gesetzt. Arbian muss in Norden gegen Hakan Erseker TV Schwanewede boxen Für uns ein bekanntes Gesicht, gegen Hakan hat Arbian schon zweimal geboxt und gewonnen.
- Victor Kärcher (Jugend bis 69 Kg) hat sich im Training eine Knieverletzung zu gezogen musste aus diesem Turnier aus ärztlicher Sicht raus genommen werden. Hoffen wir mal, dass Victor zu den Niedersachsenmeisterschaften starten kann.

- Jan Malte Apke (Jugend bis 81 Kg) boxt in der Vorrunde der C Klasse (Anfänger) am 22.01.2011 in Wallenhorst gegen Elvil Dozovic vom BSV Garrel 
- Ismet Hajrovic, (Männer 91 Kg) boxt auch  in der Vorrunde C Klasse am 22.01.2011 in Wallenhorst gegen Soner Cetin von JBR Wilhelmshaven.

- Eduard Brumm (Männer bis 64 A Klasse)  steht schon im Finale und muss am 11.02.2011in Nordenham gegen keinen geringeren als Thulasi Tharumalingam TV Schwanewede antreten.
Thulasi Tharumalingam ist ein Senkrechtstarter und einer der besten Boxer in Deutschland, der bei 
deutschen Meisterschaften der Männer für sein gutes technisches Boxen in der Eliteklasse für Furore sorgte. Eigentlich gehört Thulasi nicht in die A Klasse sondern in die Eliteklasse, aber egal, Eduard boxt gegen alle und alles. Auf jedem Fall wird es Eduard seinem Gegner nicht einfach machen.
Jan Malte Apke nach Sieg in Wallenhorst im Finale
Zur zweiten Runde der BV Weser Ems Meisterschaften am Samstag den 22.01.2011 in Wallenhorst mussten die schweren  BSV Boxer Jan Malte Apke und Ismet Hajrovic antreten.
-Jan Malte Apke (Jugend bis 81 Kg) boxte gegen Elvil Dozovic von BSV Garrel.  Jan Malte hat alle überrascht, er nutzte seine Körpergröße und seine Reichweite aus und ließ seinem Gegner keine Chance sich zu entfalten. Er boxte überlegt und setzte sich nicht der Gefahr aus überrascht zu werden. In der ersten Runde musste der Gegner nach einem Hammerschlag von Jan Maltes Rechte  angezählt werden und den Gegner rettete nur noch der Gongschlag zur Pause.
Einstimmiger Punktsieger für Jan Malte Apke war ein gerechtes Urteil. Somit trifft Jan Malte im Finale am 11.02.2011 in Nordenham auf den Lokalmatador Ilja Asselborn von SV Nordenham.
-Ismet Hajrovic (Männer bis 91 Kg)  boxte im Schwergewicht gegen Cetin Soner von JBR Wilhelmshaven.
Ismet hat sich viel vorgenommen, hart für diese Meisterschaft trainiert und doch viel verloren.
Jan Malte Apke BSV , Ringrichter Heinz Bünger,        Drei Niederschläge, in jeder Runde ein Wirkungstreffer, und danach Abbruch in der dritten Runde durch
rechts Elvil Dozovic BSV Garrel                                   RSC  ( Referee stoppend contest), dass konnte sich Ismet nicht vorstellen, aber das ist Boxen. Das Urteil geht so in Ordnung, der Gegner war einfach besser und Ismet muss lernen mit Niederlagen um zu gehen.