Pet    Historie  Bogenschiessen
Bogensport

Jahr 2009  Aufgrund der eingeschränkten Trainingsaktivitäten in 2008 haben 7 Schützen ende 2008 bzw. Anfang 2009 die Bogensportabteilung verlassen.
Peter Petrusch wieder als Abteilungsleiter und Trainer  ab 2009, intensivierte das Training. 13 neue Schützen, davon 7 Jungschützen konnten hinzugewonnen werden. Im Frühjahr wurde in notwendiger Arbeit die Schutzwand ausgebessert. Auch wurde das Mähen des Fitaplatzes mit der Gemeinde geregelt sowie ein Rasenmäher für das wöchentliche Freihalten hinter den Scheiben wurde zur Verfügung gestellt. Christian Klusmann wurde Bezirksmeister und ereichte beider LM in Zeven den 6. Rang mit persönlicher Bestleistung mit (297/294) 591 Ringen. Die Quali zur Deutschen Meisterschaft verpasste er NUR um 3 Ringe .
Insgesamt stehen 3 Bezirksmeistertitel zu Buche. Im Herbst wurde das längst fällige Austauschen der Scheibenmitten von Peter vorgenommen.

Jahr 2008     Das Aufarbeiten und Einsähen der Fläche wurde nach mehreren Gesprächen auch im Frühjahr umgesetzt. Bei der BM-Halle wurde Georg Schuppien Bezirksmeister.
Eine weitere Arbeit wurde in Angriff genommen , nämlich die Standfläche von 10 auf  20m zu erweitern.
Trainer Peter Petrusch erreichte auf Anhieb mit den B Schülern bei iher 1. Teilnahme bei einer Meisterschaft sowohl den Bezirksmeister- als auch den Landesmeistertitel. Beim 48. Delegiertentagung des Schützenbundes in Melle am 27.Sept.2008 wurde das Ehrenkreuze in Bronze des NWDSB
erstmals vergeben unter anderem an den BSVer Peter Petrusch. Mitte Okt. teilt Georg Schuppien per Email  mit, das er das Abteilungsleiteramt nicht mehr war  nimmt und sämtliche Aktivitäten einstellt.

Jahr 2007      Nach zehn Jahre Bogensport in BSV mit Aufbau einer Bogensportgruppe und hervorragenden Ergebnissen bei Bezirks- und Landesmeister
schaften gibt Peter Petrusch den Abteilungsleiter an Georg Schuppien weiter. Bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften wurden 3 erste, 4 zweite und 1 dritter Rang erreicht. Georg u. Peter beantragen beim Sportamt, das der Bogenplatz eine Rasenfläche erhält, um  Pfeile der Anfänger wieder zufinden.

Jahr 2006 -
Bei den Bezirksmeisterschaften  Halle-, Fita-, Feld wurden 6mal der 1.,sowie je 4mal der 2. u. 3.Rang belegt.
                       Bei den LM Halle und Fita war
die Jugend ( Beuth, Wottschel, Rüter) als Mannschaftsmeister erfolgreich

Jahr 2005 - LM :2x Gold, 4x Silber, 1x Bronze, BM : 8x 1., 5x 2., 3x 3.
Die Bogenschützen nahmen an den Hallen -und Fita Bezirksmeisterschaften  jeweils mit 11 Schützen teil. Bei den Landesmeisterschaften  erreichte jeweils
die Jugend ( Beuth, Wottschel, Wald) und Juniorenmannschaft ( Kolkmeyer, Rieger, Hölscher ) einmal Gold. Silber ging an Beuth, 2x Kolkmeyer und
an Trainer und Abteilungsleiter Petrusch (Feld). Bronze an Wottschel.

Jahr 2004 - LM :1x Gold, 4x Silber
Die Hallensaison schloß mit 4 Bezirkstitel, 2 mal Zweiter und 2 mal Dritter ab. Bei den Landesmeisterschaften-Halle errang Robert Wottschel in der Jugend und Christop Rieger bei den Junioren den Vizemeistertitel.
Die FITA-Saison schloß mit 3 Bezirkstitel, 2 mal Zweiter und 1 mal Dritter ab. Bei den Landesmeisterschaften-FITA errang Robert Wottschel in der Jugend und mit der MANNSCHAFT den Vizemeistertitel. Die Junioren mit M.Hölscher, C.Rieger und F. Bensmann wurden Mannschafts-Landesmeister.

Jahr 2003 -
Im diesen Jahr waren die Jungschützen sehr erfogreich. Zahlreiche Bezirkstitel , sowie Mannschaftslandesmeister in der Halle und im Freien ( FITA). Robert Wottschel qualifizierte sich als LM-3. für die Deutsche Meisterschaft und belegte hier einen hervorragenden 10 Rang von 72 Teilnehmer mit 6 Ringe Abstand zum 3.Platz.
Jahr 2002 --
Im diesen Jahr waren die Jungschützen erfolgreicher. Die Schüler Robert Wottschel, Jan Rüter und Tobias Pörtner holten sich in der Halle und FITA den Bezirksmeistertitel. Auch die Junioren waren 2 mal erfolgreich. Fazit: 4 mal 1., 2 mal 2.und 2 mal ein 3. Rang.
Trainer Petrusch wurde im Feldbogen BZ 3. und LM 4.
Jahr 2001 --
Erstmals konnte die Kreismeisterschaft der Bogenschützen mitte Mai auf der in Eigenleistung hergerichteten Bogensportanlage der BSVer ausgetragen werden. Insgesamt nahmen 20 Schützen teil. Bei den Bezirksmeisterschaften in Halle und FITA wurden ein 1. zwei 2. und ein 3. Rang erreicht.
Jahr 2000 --
Die Jungschützen wurden in der Mannschaftswertung sowohl in der Halle, als in der FITA  Bezirks und Landesmeister
Jahr 1999 --
Seit 1999 wurde erstmals an den Meisterschaften auf  Bezirks und Landesebene gleich mit Erfolg teilgenommen.
Die Schülermannsaft mit Matthias Hölscher, Felix Bensmann, Michael Mucek wurden auf anhieb Vicelandesmeister.
Jahr 1997
wird im BSV seit 1997 mit Erfolg angeboten. Der engagierte ehemalige Landestrainer von Nordrhein-Westfalen, Peter Petrusch, zog nach Holzhausen und ergriff diese Initiative. Es wurde bald eine Erwachsenen-Schießgruppe gebildet und kurz danach auf Jugendschützen erweitert.