Pet Leichtathletik 2002
01                                            Sportfest mit den Jüngsten in Ankum   18.August 2002

Im Gegensatz zu Papenburg war hier das Wetter Optimal, ja fast schon zu warm. Ohne Mütze oder Schatten ging nichts.
Alois von Quitt Ankum hatte alles hervorragend  organisiert und es ging zügig voran.
Es gab nicht nur für die ersten Drei, sondern für alle Teilnehmer eine Urkunde.
So sehen wir Felix und Laura auf dem Obersten Treppchen und das in allen Disziplinen, die auf dem Programm standen. ( 50m bzw. 75m Lauf, Weitsprung und 800 m Langstrecke ) Nicht zu verstrecken brauchten sich Alexander, Raphael und Jonas, die auch mit einem ersten, zweiten und dritten Platz aufwarten konnten.


                                     Alle Teilnehmen                                                                    Schuhinspektion ist wichtig 


Die Ältesten    2                                                                               Schön ist es ganz oben zu stehen


02                                              Bezirksmeisterschaften in Papenburg  24.August 2002

Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit, so hieß es Regenklamotten an und wieder aus. Das schreckte Sara, Laura, Vanessa und Alina jedoch nicht und sie gaben ihr Bestes. Zum Schluss ging es dann und der Weitsprung war einigermaßen „trocken „ verlaufen.
So konnten wir z.B. hervorragende Leistungen ( auch mit unterschiedlich ausgelegten Wettkampfbestimmungen ) von Laura im Kugelstoßen mit der Vizebezirksmeisterschaft und von Alina mit einer zweifachen
Vizebezirksmeisterschaft im 75m Lauf und 800m Lauf verbuchen.
Bei der anschließenden Staffel ( die Mädels liefen erst das zweite Mal auf einem Wettkampf die Staffel ) kam so richtig das „ Wir - Gefühl „ auf. ( 1 )


Im Vorfeld musste doch so manches  ausprobiert und getestet werden, damit die Staffel „ läuft „ und eine Einheit bildet. Das war ganz schön schwierig und jeder musste etwas dafür tun.



Die Zeit auf dem Foto wäre wünschenswert, aber sicherlich nicht realisierbar ; wir arbeiten dran.











Ein 4.Platz von insgesamt 8 Staffeln ist schon beachtenswert.
Zieleinlauf Alina 800m








03                                       Förderlehrgang des NLV Osnabrück - Land in Münster 2.September 2002

Als jüngste Teilnehmer fuhren fünf BSV Leichtathleten mit nach Münster in eine Leicht -athletikhalle.

Faszinierend bot sich die Halle mit einer Rundbahn, 2 Hochsprunganlagen, 2 Weit - und eine Stabhoch - und eine Dreisprunganlage, sowie einem gesicherten Wurfbereich für Kugel, Diskus und Ball.

Schwerpunkte wurden in den 4 Stunden die zur Verfügung standen auf Hochsprung, Weitsprung und Kugel gelegt.



            Der Großteil der Teilnehmer und Trainer


Mit Aufwärmspielen  und den üblichen Kraftaufgaben begann das Training . Anschließend wurde aufgeteilt in Hochsprung ( Reinhard ), Weitsprung ( Steffi ) und Kugel ( Gudrun ).


Auch das Kurvenlaufen, welches wichtig für die Langstrecke oder für die Staffel ist, wurde geübt.
     Nach den 4 Stunden war es dann auch genug, die  Konzentration und Ausdauer ließen spürbar nach.
Die Teilnehmer kamen aus Wallenhorst, Dissen, Melle, Hollage, Neuenhaus und Holzhausen.
Der nächste Lehrgang für die Jugend B ( 86, 87 ) findet im Januar statt.