01       Erstklassiges Förderprogramm          Förderkreis Osnabrück-Land unterwegs

für ausgewählte Leichtathleten bei Winfried Vonstein dem ehemaligen Bundestrainer im Sprint

Im November konnten sich 9 Leichtathleten aus den Landkreisvereinen Melle, Hollage, Dissen, Neuenhaus und Holzhausen im Förderkreis Osnabrück – Land unter Beweis stellen diesen Anspruch gerecht zu werden.

Mit Winfried Vonstein war ein erstklassiger und höchst anspruchvoller Trainer zu Gast beim BSV Holzhausen.
Von 10 bis 18 Uhr wurden spezielle Trainingseinheiten geschult.Aber es gab
Gruppenbild
auch Pausen und ein leckeres Mittagessen, welches ein Mitglied des Männerkochclubs der Kolpinger aus Holzhausen gekocht hatte.
Leider gab es auch Theorie, doch so waren einige Trainingsformen einfacher verständlich.
Die Übungen wurden anschließend per Video analysiert und diskutiert.

Mit der Zusage von Winfried, nächstes Jahr
wieder zu kommen, sollte doch  
Schnelligkeit
der Trainingsaufwand und Ergeiz
sicherlich lohnen.
TECHNIK


                 Förderkreis Osnabrück-Land unterwegs

Einmal im Jahr gibt es ein Highlight vom Förderkreis, der nach Münster in eine „richtige“ Leichtathletikhalle fährt. Hier gibt es nicht nur eine 200m Rundbahn sondern auch eine Stabhochsprung, 2 Weit – und Dreisprunganlagen, 2 Hochsprunganlagen, einen Wurfbereich mit Kugelstoß und Diskusring, natürlich auch 60m Sprintbahnen.

An zwei Tagen durften ausgewählte Athleten in zwei Altersstufen mit den Fördertrainern Stefanie, Michaela, Gudrun und Reinhard sich hier tummeln. Höhepunkt war sicherlich das Stabhochsprungtraining bei Michaela. ( sie ist Europameisterin im Rasenkraftsport )

Gruppenfoto 1. Tag

Für einige war das Weit – und Hochsprungstraining mit der Anlaufgestaltung

sehr hilfreich und ausbaufähig, um nach dem Wintertraining gut in die Sommersaison zu starten.

Die Teilnehmer aus Dissen, Neuenhaus, Melle, Hollage, Wallenhorst und Holzhausen hatten zwar zwei anstrengende Tage in Münster aber auch nette Gespräche untereinander. Bei kleinen Ermüdungserscheinungen wurden spontan Sofortmaßnahmen untereinander eingeleitet.

                                                    Gruppenfoto 2. Tag
Gespräche in den Pausen                                                                    

Ich finde dieses Highlight   
sollte jedes Jahr durchge
führt
werden als Belohnung
für den Trainingseifer,
der unbedingt dazu gehört.


                               Förderkreistrainer
                                          v.Re.Michaela,Reinhard, Stefanie