05

16.08.2009

Mit einem zweiten Platz kehrte Jannik Hehemann von der Tischtennis- Bezirksrangliste Weser- Ems in Holtriem zurück und hat sich somit erneut für das niedersächsische Ranglistenturnier TOP 16 qualifiziert. Eine tolle Leistung, insbesondere wenn man bedenkt, dass er sich nun seit vier Jahren jedes Jahr für dieses wichtige Verbandsturnier qualifiziert hat.

In sieben von acht Spielen blieb Jannik größtenteils klarer Sieger. Nur seinem Dauerrivalen Fabian Paffe aus Jever unterlag er trotz 1:0 Satzführung und 8:5 im zweiten Satz  noch 1:3.

Wir drücken für die kommende Rangliste in Sulingen die Daumen!!

.

                    Kim,     Christine,     Stella,                Annika

04 2008/09: seit langer Zeit endlich wieder eine Mädchenmannschaft im

 BSV Holzhausen

Kim Köhne, Christine Dierker, Annika Molatta und Stella Ruhe, so lautete die Mannschaftsaufstellung unserer Mädchen in dieser Saison. Ein Grund stolz zu sein, denn seit vielen Jahren gab es nicht genügend  Nachwuchs im Schülerinnenbereich. Unsere 11-14-jährigen Nachwuchsspielerinnen starteten in der Kreisliga Süd. Außer Kim spielen alle Mädchen dieser Mannschaft ihr erstes Jahr Tischtennis, daher waren keine herausragenden Leistungen zu erwarten. Die Mannschaft hatte eine durchwachsene Saison in der sehr spielstarken Liga.

Leider konnte am Ende trotz großer Motivation nur der letzte Platz erreicht werden, jedoch können unsere Mädels sich damit zufrieden geben, da aller Anfang bekanntlich schwer ist. Für sie konnte zwar kein guter Tabellenplatz erreicht werden, dafür haben sie aber sicherlich viele Erfahrungen sammeln können. In den Wochen und Monaten sind die vier Mädchen durch die gemeinsamen Spiele stark zusammen gewachsen und lernten sich bei den Spielen gegenseitig Mut zu machen.                              

Leonie Bülters und Lea Kalinsky

03          7.Dez.2008: Jannik Hehemann erreicht zwei dritte Plätze bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften!!!
Hochzufrieden kehrte Jannik vom Austra- gungsort Helmstedt, wo die Landesmeister schaften der Klasse Schüler B (bis zwölf Jahre) stattfanden,  zurück.

      Jannik      Oliver
Nach insgesamt deutlichen Siegen in der Einzelvorrunde zog er als Gruppenerster ins Achtelfinale ein, in dem er seinen Gegner ebenfalls klar bezwang. Unter den letzten Acht war dann Roberto Filter von Hannover 96 sein Gegner. Gegen diesen hatte Jannik zuvor bei wichtigen Turnieren immer verloren, diesmal ging

es jedoch andersherum. Jannik gewann deutlich mit 3:0 Sätzen. Im Halbfinale wartete dann der topgesetzte Fabian Pfaffe, der sich bereits als Nummer eins Norddeutschlands beim letzten Ranglistenturnier auszeichnen konnte.
In einem in den ersten drei Sätzen sehr engen Spiel- Jannik gewann den ersten Satz, verlor die beiden Folgenden nur knapp- machte Jannik seinem Gegenüber das Leben schwer. Im vierten Satz konnte Jannik nicht mehr gegenhalten und verlor somit 1:3. Der überaus deutliche Sieg


Fabians im Endspiel machte deutlich, dass mit einer günstigeren Auslosung Platz zwei gut erreichbar gewesen wäre.



Auch im Doppel erreichte Jannik mit Oliver Tüpker aus Venne den dritten Platz.

Der Autor dieses Artikels kann sich nicht an derart gute Platzierungen eines BSV- Mitglieds erinnern, obwohl seine "Karriere" auch schon einige Jahrzehnte andauert. Herzlichen Glückwunsch!!!!
Lars Flaspöler

02                                                     Bericht TT- Jugend- Aufstieg 2007/08                  18.05.2008
Bericht zum Aufstiegsspiel 1. Jugend

Nach der souveränen Meisterschaft in der Kreisliga Süd stand für die erste Jugend Mitte April noch das Aufstiegsspiele gegen den Meister der Kreisliga Nord TSV Venne II an. Nach einem hochspannenden Duell, das mit einem 6:6 Unentschieden endete, konnte aufgrund des um einen Satz besseren Satzverhältnisses von 24:23 der Aufstieg in die Bezirksklasse gefeiert werden.
Zuvor hatten  jedoch die Spieler und ich als Betreuer äußerst bange Minuten zu überstehen. Nach katastrophalem Start in den Doppeln und ebenfalls eher durchwachsenden Leistungen in den Einzeln lag

 das Team vor den beiden abschließenden Doppeln mit 4:6 und 18:21 Sätzen zurück, so dass die Venner Gastgeber sich bereits auf der Siegerstraße wähnten. Allerdings zeigten dann alle vier im entscheidenden Moment ihre beste Leistung und entsprechenden Kampfgeist. Insbesondere der Sieg von Nico und Alexander gegen das Spitzendoppel der Gastgeber war im Vergleich zu den zuvor gezeigten Leistungen eine Sensation!  Da auch Merlin und Nico  das zweite Doppel 3:1 gewannen war  der Aufstieg perfekt! Herzlichen Glückwunsch!

  Lars Flaspöler

01                                                                  Berícht Bezirksrangliste Schüler B

Bei der Bezirksendrangliste Schüler B, der Altersklasse der 11-12 jährigen, belegt Jannik Hehemann einen hervorragenden dritten Platz und hat damit  sehr gute Chancen an der niedersächsischen Rangliste der 16 Besten dieser Altersklasse teilzunehmen.

Nach holprigem Start mit 2:2 Spielen steigerte er sich gegen die größtenteils älter Konkurrenz  immer mehr und unterlag nur noch dem Sieger Fabian Pfaffe aus Jever. Da er auch seinen direkten Konkurrenten um Platz 3, Felix Lothringer, klar bezwang, reichte dann das Spielverhältnis von 6:3 für diese gute Platzierung, die um so höher zu bewerten ist, dass Jannik noch eine weitere Saison

in dieser Altersklasse spielen darf.


Für die Landesrangliste, ------>
die Mitte September in Emden stattfindet, wünschen alle Abteilungsmitglieder viel Erfolg.


                          



                                                                                                                                                                                                                                                             Jannik