04
Ferienprojekt Kinderzirkus
In den Herbstferien war unser Kinderzirkus „LUFTIKUS S" ein voller Erfolg. Die Antoniushalle ist mit 25 Kindern mehr als voll gewesen.
Die Nachfrage war so groß, dass wir jetzt eine feste Gruppe in der neuen Halle haben:
Donnerstags von 17.00 - 18.00 Uhr
Die Kinder lernen alles, was man in einem Zirkus können muss und einmal im Jahr wollen wir dann auch zeigen, was wir können.
Also, es gibt den ERSTEN Holzhauser Kinderzirkus „LUFTIKUSS"! Fragen an: Anja 30135




03 Steckbrief des BSV Holzhausen !  (März 2007)
Ab 1.April 2007

Gefunden wurde: Anja Katharina Sieker, 39 Jahre jung, 2 Kinder, verheiratet und eine

eingeborene Holzhauserin.

Sie wird ihre Fähigkeiten aus einem „bewegten“ Leben wie

Kinderturnen, Tanzen Gymnastik, Seniorensport, Gesundheitssport, Theater, Kinderzirkus, Gewaltprävention uvm.
in den Dienst des BSV stellen.

Wer sie kennenlernen möchte, braucht nur das Sportangebot besuchen ______________________________________________________________________
05SPORTASSISTENTEN

                                           
       Saskia Bülters      Franziska Plogmann       Marlena Plogmann     Natalie Klöker

Wir haben im vergangenen Jahr eine Sportassistentenausbildung gemacht und helfen jetzt in
verschiedenen Sportgruppen im BSV. Franziska hilft Mittwochs von 15.00 Uhr bis 15.45Uhr.
Marlena, Saskia und Natalie helfen am Donnerstag von 14.00Uhr bis 16.00Uhr. 


01Regale für Pezzi-Bälle

Harald Oelke und Manfred Körbe (mittlerweile Mädchen für alles) haben für unsere Gymnastikabteilung ein tolles Regal für die Pezzi-Bälle gebaut. So können die Bälle ( aufgepumpt ca. 60 cm Dm.) in 3 Regalen liegen.
Vielen Dank für die tolle Idee und die Durchführung        
Birgit S.





02==================================================================================================
März 2007

Liebe Kinder Eltern und Sportfreunde des BSV Holzhausen.

 Mit diesem SCHREIBEN möchte ich mich bei Euch bedanken und verabschieden.
Jeden Dienstag und Donnerstag habt ihr liebe Kinder (mit mir ) getanzt, gespielt, geschwitzt, geturnt, gelacht und auch mal geweint.
Dienstags stellte ich die kaum durch die Türpassende Musikanlage in die Halle, der daraus schwingende Rhythmus brachte die Kinder in Bewegung. .

Tanzstundenbeginn:    eine Runde Stopp tanz,     nun folgte Körbertraining                   ..."uff, ist das anstrengend"!...."Ja, auch dehnen, Bauchmuskelübungen Spagat gehören zum Tanztraining dazu".
Nach vielen Übungsstunden  sind meine Tanzgruppen ganz Erfolgreich auf der Kirmes , beim Schützenfest und beim Karneval aufgetreten
Ihr habt euch von Jahr zu Jahr gesteigert.                           Tanzt weiter so!

Donnerstags wurde über den Bock gesprungen, Handstand geübt und Sanitäterabtreffball gespielt.   Natalie Marlena und Saskia ich danke euch, Ihr wart mir als Sportassistentin im Unterricht eine große Hilfe und eine Freude für die Kinder.   Am späten  Nachmittag waren meine Seniorenmädels und ein Senior,  am Abend meine Fitnessgruppe, mit guter Ausdauer und singendem Spaß,  in meinen   Stunden aktiv.
Ich bedanke mich für eure gute Zusammenarbeit
Eure Lisa