BogenSchützenGilde ROBIN  GMH
                                                                                                                                                       GeorgsMarienHütte
                                   Bogensport in Holzhausen 
HAUPTMENÜ
Diese HP ist im Aufbau
  • Startseite
Wir über uns

Bogensport

Aktuelles Berichte

Für Interessierte

Links

Termine

Downloads

Bogensport
1999-2010


Kontakte

Archiv
BS
V Echo  - 04.2011


BM-Feldbogen  am 18.Mai 2014(Bereich  Osnabrück-Grafschaft Bentheim -Emsland)
in Westerhausen bei 15-25 Grad, leichte Brise, teilweise bedeckt in
den Disziplinen Blank, *Recurve, Compound.
                      
*Bezirksvice: Peter Petrusch
                       
Bericht P.Petrusch


Rund 40 Bogensportschützen hatten sich schon vor 9 Uhr eingefunden, um in Ruhe ihre Bogen aufzubauen und sonstiges Material wie Köcher mit Pfeilen, Bogenständer, Tab, Fernrohr, Getränke usw. einzurichten. Eine halbe Stunde hatten die Schützen zum einschießen. Ich war nach 3 Jahren wieder dabei und mit Abstand der älteste Teilnehmer.

Um 9:30 Begrüßung vom Abteilungsleiter Bogen Karl-W. Lösekrug des TSV Westerhausen sowie vom Bezirksreferenten Hans Schudy. Gruppeneinteilung (Dreier oder Vierergruppen)und Schußzettel wurden ausgegeben. Anschließend zogen die Schützen zu den zugeordneten im Wald verteilten 12 Scheiben.Ich war zwei exzellenten Compundern zugeteilt, die ich auch von Früher kannte

Hier traf ich Peter, vormals WSB-Schütze, in guter Erinnerung, wieder. Hatten wir doch einen 6 Ländervergleich (Mit mir als Landestrainer Feld) souverän dank der Compounder Schützen gewonnen.
Heute galt es in der ersten, unbekannten Runde die unterschiedlichen Auflagen zwischen max. 55m und 10m mit guter Ringzahl zu treffen. Um 12:30 waren wir wieder am morgigen Sammelpunkt.



                                        1 Stunde Mittagspause, dann ging es auf die bekannten Entfernungen max. 60m

            
                                                                  Auf demParcour:   Peter, Lingen und Kalle, Schlederhausen           Es ist geschafft: PeterJ. Oldie Peter, Kalle D.
Feldbogen ist sehr anspruchsvoll. Z.B. die 60cm Auflage wird in der Halle auf 25m beschossen. Im Feldbogenbereich 45,40 und 30 m. Die 80er Auflage in der FITA auf 30 und 50 m. IM Feld 60,55,50m. Auch die Ballistik muß berücksichtigt werden.

Um 16:30 Uhr waren wir wieder zurück. Die Ergebnisliste wurde sehr zügig erstellt. Nach der ½ Stunde Einspruchsfrist fand die Siegerehrung in den verschiedenen Klassen, geleitet vom Bezirksreferenten Feld Hans Schudy, statt. Unter anderem verkündete er seinen letzten Einsatz nach 7 Jahren an. Die BM Feld wird dann wohl abwechselnd in Westerhausen/Niederholzen und Lingen stattfinden.Er wünschte allen eine gute Heimfahrt nach Hause                       

   
Fazit: die Westerhausener Neulinge haben einen schönen, gut begehbaren Parcours aufgebaut.
Auch die Bewirtung trug an diesem warmen Tag zum Gelingen bei.


              Siegerehrung: Hans Schuds                                                                                                                1 u.2 meine Mitstreiter auf der Scheibe
                                                                                                                                                                                                   
  Visier Recurve, Altersklasse: ab 46 Jahre
1. Alfred in der Wische  255 Ringe, BSV Hastrup





2. Peter Petrusch           210 Ringe
     BSV Holzhausen





3. Ludwig   C gr. Prues    172 Ringe, BSV Hastrup                     ERGEBNISLISTE